Entdecke unsere hausgemachten Cocktails


Jetzt bestellen

MyApplePizza in Kirchheim

Heidelberg-Kirchheim

Früher ein Seegebiet jetzt ein gefragter Familienwohnort

15.800 Einwohnern leben auf 29 Prozent der 1.500 Hektar großen Fläche und damit in dem größten Heidelberger Stadtteil.  „Kerche hat sich wie kein anderer Stadtteil bevölkerungstechnisch dynamisch entwickelt.

 

Zum ersten Mal schriftlich erwähnt wurde Kirchheim im Jahr 767 n. Chr. als „Chirichheim“

Aus dem sechsten Jahrhundert stammen erste Siedlungsspuren auf Kirchheimer Gemarkung. Reihengräber lassen auf eine frühe kirchliche Bedeutung des Dorfes schließen.

Die St. Peterskirche erinnern, mit den Straßen "Obere-" und "Untere Seegasse“, an die Zeit bis ins 18. Jahrhundert als "Chirichheim". noch oberhalb eines Altlaufs des Neckars lag und Seegebiet war.

Das Dorf samt seiner St. Peterskirche wurden im 30-Jährigen Krieg stark zerstört.

 

Noch vage kann man die ehemals landwirtschaftlich geprägte Struktur erkennen. Der Ortskern wird geprägt großen Höfen mit prächtigen Wohnhäusern, Stallungen und den Nebengebäuden.

 

Der Startschuss für die Entwicklung Kirchheims zum Wohnstandort kam am 1. April 1920 mit der Eingemeindung Kirchheims. Vorher lebten ca. 8000 Einwohner in Kirchheim. Überdurchschnittlich hoch ist der Anteil an Familien mit Kleinkindern. Im Südwesten, Norden und Westen sind moderne Wohngebiete entstanden.

 

Mit seiner ausgeglichenen Sozialstruktur zählt Kirchheim mit einem regen Vereinsleben zu den begehrten Stadtteilen.  Durch den Abzug der Amerikaner 2014 sind auf den Kirchheimer Konversionsflächen weitere Wohngebiete geplant und treiben so Stadtteilentwicklung voran.

 

Bildung

Insgesamt gibt es 4 Schulen in Kirchheim, eine Realschule, eine Hauptschule mit Werkrealschule und 2 Grundschulen.

 

Sport

Große Teile Kirchheims sind für die Freizeitgestaltung und der Erholung reserviert. Viele Vereine haben sich um die ausgedehnten Sportplätze angesiedelt. Großzügige Sportanlagen bieten ausreichend Platz für die Besucher bei regionalen und internationalen Wettkämpfen.

Die Rugby- und Hockey-Clubs sind international bekannt und haben namhafte Heidelberger Unternehmen als Sponsoren.

 

US-Kaserne 

Patrick-Henry-Village und die Patton Barracks haben bei der Flüchtlingswelle als Auffangstation in Baden Württemberg gedient

Myapple Pizza

Mit dem hohen Anspruch gesundes Fastfood zu liefern, trägt Myapple Pizza seinen Anteil am Wohlbefinden der Einwohner bei.